7. Runde Mannschaftswettkämpfe

Landesliga Potsdamer SV Mitte I – USV Potsdam I 6,5 – 1,5

In der 7. Runde spielte unsere 1. Mannschaft gegen USV Potsdam I. Es ging darum den 2. Platz zu verteidigen, immerhin die beste Platzierung unserer 1. in der Landesliga. Und es gelang recht überzeugend, sicher und wohl auch in der Höhe verdient.

An den Brettern 1-3 spielten Dimitar Donchev, Carsten Hein & Nils Werthmann unentschieden. An den anderen Brettern konnten Kristof Illner, Heiko Schäfer, Adrian Faust, Carsten Kühne, sowie Helmut Pönisch ihre Partien gewinnen. Damit sind wir weiter 2.

In der nächsten Runde geht es nun zum Spitzenreiter nach Forst. Abzufangen ist Forst sicher nicht mehr, aber vielleicht können wir die Forster ja etwas ärgern und den einen oder anderen Punkt nach Potsdam mitnehmen.

Landesklasse Süd Potsdamer SV Mitte II – USV Potsdam III 4 – 4

Unsere 2. Mannschaft spielte gegen USV Potsdam III. Hier ging es darum möglichst den 1. Platz zu festigen und das ist nicht gelungen.

Los ging es eigentlich noch ganz gut. Steffen Bernhöft brachte uns mit 1-0 in Führung. Dann gab es aber eine Niederlage am Brett 1 von Dirk Brunk und meine Niederlage. Es war eine ganz schlechte Partie, wo die Figuren die ganze Zeit immer verkehrt standen und mit jedem Zug noch schlechter. Sorry für diese Partie, die Niederlage hat sicher den Punktverlust verursacht. Kann aber leider nicht versprechen, das ich so eine unterirdische Partie nicht nochmal abliefere, schonmal als kleine Warnung. 😉

Etwas Hoffnung kam dann wieder auf, weil Wolfgang Bullert am Brett 6 seine Partie gewinnen konnte und damit stand es 2-2. Leider stellte nun Falk Petrak seine Partie einzügig ein und auch Doncho Donchev verlor. Das war aber zumindest zum Ende  wohl eindeutig.

Dann wurde es spannend. Die letzten beiden Partien mussten wir also gewinnen um wenigstens einen Punkt noch zu retten. Ich kann nicht sagen, wie das geschehen ist, aber auf jeden Fall gelang es. Detlef Eplinius gewann am Brett 5 ein recht schwieriges Endspiel und Steven  Grigoleit konnte seine total spannende und verrückte Partie ebenfalls gewinnen.

Damit würde ich mal sagen, sind wir mit einem blauen Auge davongekommen. Wir haben es also weiter in der Hand eine tolle Saison mit Platz 1 zu krönen.

Regionalliga Nord SC Wittstock – Potsdamer SV Mitte III  6 -2

Unsere 3. Mannschaft reiste nach Wittstock. Es gab eine (für mich erstaunlich) hohe Niederlage. Bin nicht ganz sicher, ob diese auch wirklich so nötig war. Auf jeden Fall spielten am Brett 1 Michael Fuhr und am Brett 7 Frank Ewald remis. Am Brett 5 konnte Lennart Dornuff seine Partie gewinnen. Damit steht die Mannschaft nach 7 Spieltagen auf Rang 8. Da geht sicher noch etwas in den letzten beiden Runden.

Regionalliga West Ludwigsfelder SC I – Potsdamer SV Mitte IV 2,5 – 5,5

Unsere 4. Mannschaft konnte einen schönen Erfolg in Ludwigsfelde feiern. Durch Siege von Wolfram Christen, Jörg und Andre Stephan, sowie Eli Klose und den Unentschieden von Hans Rackowiak, Susanne Röhr und Rene Kellner gelang ein schöner 5,5 – 2,5 Erfolg gegen Ludwigsfelde. Damit belegt die Mannschaft nun Platz 4.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.