Ausblick auf die Saison 2018 /19

Nun geht langsam aber sicher die Sommerpause zu Ende und die neue Saison kann starten. In das Spieljahr 2018 /19 gehen wir erstmals nach vielen Jahren mit 4 Mannschaften mit je 8 Spielern. Wie  lange ist es her, das wir dies hatten ? Vielleicht kann  das ja mal jemand mir mitteilen.

Vielleicht aber erstmal ein kurzer Rückblick auf die vergangene Saison.

Unsere erste Mannschaft hat mit dem sofortigen Wiederaufstieg das Saisonziel erreicht.

Am Ende ist es nochmal knapp geworden. Aufgrund der Niederlage in Oranienburg, reichte es „nur“ aufgrund der Brettpunkte für den 1. Platz und dem direkten Aufstieg in die Landesliga.

Die 2. Mannschaft startete toll mit einem Sieg gegen den Seriensieger aus Falkenberg und einem Sieg gegen USV III. Danach schlich sich aber der Wurm ein. Es folgte eine Niederlage nach der anderen und so konnte mit dem 7. Platz nur knapp der Abstieg verhindert werden. Dies kam sicher auch zustande, weil wir eigentlich nie in der Stammaufstellung spielen konnten.

Die 3. Mannschaft musste unter den Personalsorgen der 2. Mannschaft leiden. Jede Runde 3 Stammspieler zu ersetzen ist wohl für jede Mannschaft schwierig. Hier nochmal ein Dankeschön an alle die als Ersatz für die 2. Mannschaft bereitstanden und die teils „unangenehm“ weiten Touren Richtung Spreewald mitgemacht haben.

Damit konnte unsere 3. Mannschaft erst in den letzten 2 Runden zeigen, was alles möglich gewesen wäre.

In der neuen Saison starten wir nun also mit 4 Mannschaften. Die Aufstellung war nicht einfach, viele persönliche Interessen oder Wünsche oder auch Forderungen, mussten berücksichtigt werden. Das hat die Sache nicht einfacher gemacht.

Unsere 1. Mannschaft spielt nun also wieder in der Landesliga und möchte zeigen, das wir keine „Fahrstuhl-Mannschaft“ sind und uns sehr wohl in der Landesliga etablieren können.

Auch unsere 2. Mannschaft möchte zeigen, das wir mittlerweile schon den Anspruch haben in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen, und nicht gegen den Abstieg.

Für unsere 3 und 4. Mannschaft geht es in den Regionallklassen vor allem darum, sich weiter dort zu etablieren und unseren Nachwuchsspielern ausreichen Spielpraxis zu ermöglichen. Letztlich kann man nur durch Turnierspiele an Spielstärke und härte gewinnen.

Außerdem steht vom 30.05.2019 – 02.06.2019 unser 9. Sommeropen an. Diesmal mit unserem Sommeropen die Landeseinzelmeisterschaft ausgetragen. Das bedeutet, das unser Turnier noch weiter aufgewertet wird.

In diversen Turnieren in den Sommermonaten wurde und wird sich von einigen schon warm gespielt.

Rene Kellner konnte in Briesen 3 Punkte aus 5 Partien holen. Im Lichtenberger Sommer spielen zur Zeit Michael Fuhr und Heiko Schäfer. Die erste Runde ist gespielt und diese konnten beide gewinnen. Viel Erfolg in den weiteren Runden.

Und uns allen wünsche ich eine tolle und erfolgreiche neue Saison !

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.