SG Lok Brandenburg III – PSV IV 2 – 2

Die 4. Mannschaft konnte gestern gegen die Favorisierten Brandenburg III ein 2:2 unentschieden holen. Nach der kurzfristen Krankheitsabsage von Andreas Hohloch bin ich eingesprungen. Wolfgang Gestrich und Horst Halling hatten gegen die weit Wertzahlstärkeren keine Chance. Lennart Dornurff konnte seine guten Ergebnisse bestätigen und siegte gegen seinen Favorisierten Kontrahenten. Am Brett 1 entwickelte sich ein zähes Spiel mit jeweils 3 Bauern und gleichfarbigen Läufern, welches ich nach insgesamt fast 4 Stunden für mich entscheiden konnte. So konnten wir nach einem 0:2 Rückstand noch ein Remis einfahren und liegen nun auf dem 2. Platz. Am 25.3.18 findet bei Oberkrämer II das letzte Spiel (Auswärtsspiel) statt. Dort wird sich entscheiden, ob wir in der Finalgruppe B den 1., 2. oder 3. Platz einnehmen werden. Auf jeden Fall schon jetzt eine tolle Saison.

Michael Fuhr

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.